Friday Blues Night
im Heger Tor Viertel!


10. Friday Blues Night - 23. Januar 2015

Blues is back in Town! In Osnabrück ist er eigentlich nie weg.
Deutschlands mehr oder weniger heimliche Blues-Hauptstadt hat von der Blue Monday Jam bis zur Blues Lawine viel zu bieten. Bereits zum 10. Mal widmet sich auch das Heger Tor Viertel mit der Friday Blues Night diesem Musikstil. Drei Akkorde, die über 12 Takte monoton wiederholt werden und Texte begleiten, die meist von bösen, davon gelaufenen Frauen handeln. Faszinierend, wie sich der Blues immer wieder neu erfindet und in unterschiedlichen Spielarten begeistert.

Lagerhalle: O-Town Bluesband Blues from Osnabrück

Lagerhalle: O-Town Bluesband Blues from Osnabrück | Rolandsmauer 26, Beginn: 20.30 Uhr
Der ursprüngliche Blues entstand vor mehr als 100 Jahren im heißen Süden der vereinigten Staaten und trat seinen Siegeszug durch die Musikgeschichte an. In den 1940er Jahren wurde er elektrifiziert und daraus entstand zuerst der Chicago oder Big- City- Blues und später Rhythm’ n Blues und Rock’n’Roll. Aber auch in diesem Jahrhundert ist der ursprüngliche Blues immer noch aktuell und wird von jungen Musikern, wie der O–Town Bluesband gespielt. Sie nehmen ihr Publikum mit auf eine Blueszeitreise und vermitteln authentisch die anhaltende Faszination der Musik mit den 12-Takten. Die O-Town Bluesband gründete sich im Jahre 2006 als eine Nachwuchsband an der Musikschule Osnabrück. Unter der Leitung von Todor "Toscho" Todorovic (Gründer der Blues Company) wurden Songs erarbeitet und ein Programm auf die Beine gestellt. Nach mehreren verschiedenen Bandbesetzungen entwickelte sich im Jahre 2009 durch den Einstieg des Drummers Simon Stock eine Bluesrock Combo, die auf ihren Konzerten mit handgemachter Musik bereits überzeugen konnte. Ihr Groove, die Songs und ihre Jams zeichnen diese Band aus. Die junge Bluesrock Combo sammelte ihre Erfahrung auf einer Vielzahl von Auftritten und nahm erfolgreich an Bandcontests teil. Auch spielten die Jungs bereits im Vorprogramm der erfolgreichsten deutschen Blues Band (Blues Company) und wird auch in diesem Jahr wieder den Staub aus den Städten treiben! Die Setlist der O-Town Bluesband besteht aus Stücken von Robert Johnson, Muddy Waters bis hin zu Peter Green, Elvis Presley und den Rolling Stones. Es wird ein Einblick in die vielfältigen Richtungen und Entwicklungen des Blues bis zur Rockmusik der späten 60er und frühen 70er Jahre gewährt. www.o-townbluesband.de

Alte Wirtschaft Peitsche: Mixed Society

Alte Wirtschaft Peitsche: Mixed Society Celebrate The Blues, but don´t forget to Rock!
Heger Straße 1, Beginn: 20.30 Uhr (Raucherkneipe ab 18 Jahren)
Mixed Society....das ist Bluesrock mit Herz und Gefühl, serviert von einer Band, deren Spaß an der Musik man in jeder Sekunde hören kann.
Das Repertoire der Band besteht aus Covertiteln und eigenen Stücken, ganz im Stil der "klassischen" Vorbilder: Rolling Stones, CCR, Doors, Taste und, und,.. ja und natürlich Canned Heat-"geballte Hitze" - live serviert. Vorsicht sehr heiss!!! Aber keine Angst, auch ruhigere Töne sind dann und wann angesagt. Jazzige Elemente geben dem Sound die richtige Würze. www.mixedsociety.de

Zwiebel: Blues Baldies

Zwiebel: Blues Baldies - Kraftvoller Bluesrock | Heger Straße 34, Beginn: 20.30 Uhr
In klassischer Triobesetzung (Gitarre, Bass, Schlagzeug) präsentieren die Bielefelder Blues-Glatzen vorwiegend Rock’n’Roll-, Blues- und Soulklassiker aus den sechziger, siebziger und achtziger Jahren. Zu ihren Favoriten gehören Songs von ZZ Top , Stevie Ray Vaughan, Hendrix, Stray Cats, aber auch einige eigene Stücke sind Bestandteil Ihres Programms. Dabei wurden auch Klassiker mit einer ursprünglich aufwendigeren Instrumentierung für ein Trio umarrangiert, dass den Stücken einen meist raueren Charme verleiht.r
Egal, ob Cover oder Eigenkomposition, Blues- oder Rock ’a Billy-Nummer: Ihre emotionale Spielweise und ihre überzeugenden Songinterpretationen begeistern vom ersten bis zum letzten Akkord. Und dass alles ist zu 100% handgemacht, ohne Synthesizer, Sequenzer oder überflüssigen Show- "Schnickschnack": Rock’n’Roll pur und in Überdosis! www.bluesbaldies.de

Weinkrüger: Boogie Man Thomas Nowak & Drums Wolfgang Roggenkamp

Weinkrüger: Boogie Man Thomas Nowak & Drums Wolfgang Roggenkamp | Marienstraße 18, Beginn: 21.00 Uhr
Dem staunenden Publikum bleibt beim Genuß dieser vom "Boogie Man" Thomas Nowak servierten Breitbandpackung meistens nur ein Kommentar: "mehr davon". Filigran und einfallsreich präsentiert er seine Mischung aus urtümlichem Rhythm & Blues, Rock´n Roll und Boogie Woogie, die Musikfreunde, generationsübergreifend vom Jazzer bis zum Rockfan einfach aus dem Schuhwerk reißt. Virtuoser Boogie Woogie von Meade Lux Lewis und Pinetop Smith, jazzig swingendes von Count Basie, Duke Ellington oder Mr. Gershwin, rasanter Rock´n Roll a la Jerry Lee Lewis, Ray Charles, Fats Domino, Elvis Presley sowie gefühlvolle Eigenkompositionen gestalten das mitreißende Programm.
Thomas Nowak - der weiße "Boogie Man" mit der schwarzen Bluesstimme - ist unbestritten einer der charismatischen Virtuosen am Piano und präsentiert mit seinem brillanten Begleiter am Schlagzeug, Wolfgang Roggenkamp, eine erstklassige mit Entertainment geladene Show. Are you ready for Boogie?! www.boogieman.de

Joe Enochs Sportsbar / Osnabrück BierCarée: Dr. Mojo

Joe Enochs Sportsbar / Osnabrück BierCarée: Dr. Mojo – SOLO Blues, Folksongs & Oldies „Musik à la carte“ | Heger Strasse 4/5, Beginn 20.00 Uhr
Mit Gesang, Gitarre, Bluesharp im Rack, Hi-Hat und Stompin' Bass - oft gleichzeitig gespielt - zählt Klaus Stachuletz zu den besten Musikern dieser Art. Er spielt traditionelle amerikanische Musik: erdigen Blues, Gospels, Balladen und Klassiker verschiedenster Stilrichtungen. Mal langsam und gefühlvoll, dann wieder fetzig und mit stampfendem Groove, interpretiert „Dr. Mojo" sein abwechslungsreiches Repertoire im eigenen "Mojo-Sound". Bei „Musik à la carte“ hat „man“ oder „frau“ zunächst einmal die Qual der Wahl: aus einer Fülle von Blues, Folksongs, Balladen und Oldies wählt das Publikum seine Lieblingssongs aus. Bei ca. 100 Titeln und einer Gesamtdauer von ca. 8 Stunden dürften für jeden mit Sicherheit gleich mehrere Wunschtitel dabei sein. Klaus Stachuletz – bestens bekannt vom Duo „Dr. Mojo“ – singt und spielt dann spontan die vom Publikum ausgewählten Titel und gestaltet so ein einmaliges Konzerterlebnis. Zu den einzelnen Songs gibt es unterhaltsame Geschichten und kurzweilige Interaktion mit dem Publikum. Mit zahlreichen Auftritten, darunter auch internationale Festivals, ist "Dr. Mojo" mittlerweile einer der beliebtesten Blues&Acoustic- Acts in und aus Nordrhein-Westfalen. Das Motto des Vollblutmusikers: die Seele baumeln lassen im ganz speziellen Mojo-Feeling. www.drmojo.de