Lichte Momente 2012 -
Outdoor Videoprojektionen & Installationen


Lichte Momente 2012

OUTDOOR VIDEOPROJEKTIONEN UND INSTALLATIONEN IM HEGER-TOR-VIERTEL
ERÖFFNUNG: 15. November um 19 Uhr | Tristan, Marienstraße 3, Osnabrück
Junge Frauen schürzen für das Internet ihre Lippen, um in die Liga der "Duckfaces" aufgenommen zu werden, ein Paar startet auf arg beengtem Raum in einer Flasche in den Tag und ein Sofa sowie eine Waschmaschine werden zum Schauplatz eines skurrilen "Flotten Dreiers": Menschen in ihren intimsten Momenten stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt des Medienkunstprojekts "Lichte Momente". Fassaden und Schaufenster der Altstadt werden in der Weihnachtszeit wieder zu Projektionsflächen für Videos. Die Filme wurden von Ideengeberin Valérie Schwindt-Kleveman in Kooperation mit dem European Media Art Festival ausgesucht.

15. NOVEMBER – 23. DEZEMBER, TÄGLICH 17 - 22 UHR
GRUPPENFÜHRUNGEN FÜR JUGENDLICHE
Eintritt frei für die 15 ersten Gruppenführungen für Jugendliche. Danach 50 € pro Führung. Jeden Mittwoch 18 Uhr (ca. 60–90 Min.) und nach Vereinbarung.
Treffpunkt: Green Unlimited, Marienstr. 2 | Anmeldung unter: +49 170 484 3060
FÜHRUNGEN OHNE ANMELDUNG
Jeden Freitag 18 Uhr, Treffpunkt: Green Unlimited, Marienstr. 2, Gebühr: 3 €
PRIVATE GRUPPENFÜHRUNG
Dauer ca. 60–90 Min., 50 € je Gruppe bis zu 20 Personen | Anmeldung unter: +49 170 484 30 60

Zum ausdrucken oder speichern: Flyer Lichte Momente 2012
 

Stars im Netz

Stars im Netz

Stars im Netz?
Erstmals präsentiert das Projekt »Lichte Momente« in diesem Jahr auch die Ergebnisse eines Wettbewerbs für jungen Leute: »Stars im Netz?« nennt sich der Videowettbewerb, der im Vorfeld von »Lichte Momente 2012« durchgeführt wurde. Jugendliche und junge Erwachsene aus Stadt und Landkreis Osnabrück entwickelten und realisierten Videoideen zum Thema Persönlichkeit und Selbstdarstellung im Internet. Wer ist ein Star? Sind es Menschen aus der eigenen Umgebung? Oder kann man selbst zum Star werden, indem man sich im Internet präsentiert? Der Wettbewerb lädt Teilnehmer dazu ein, ihr Verständnis zum Thema Stars und deren Inszenierung im Internet zu thematisieren und dann selbst als Filmemacher tätig zu werden. Die besten Beiträge werden genauso wie die medienkünstlerischen Arbeiten als Außenprojektion präsentiert. Drei besonders herausragende Beiträge werden außerdem mit Sachpreisen ausgezeichnet. »Stars im Netz?« wird durchgeführt vom Verein »Institut für Internetpädagogik e.V.« in Kooperation mit »Lichte Momente 2012« und dem European Media Art Festival - mit freundlicher Unterstützung der Friedel und Gisela Bohnenkamp-Stiftung. www.starsimnetz.wordpress.com | www.facebook.com/starsimnetz