Zwölf Jahrhunderte christlicher Kulturgeschichte erwarten den Besucher der Domschatzkammer und des Diözesanmuseums, das 2018 seinem 100-jährigen Bestehen entgegensieht. Ob die filigrane Taubenfibel aus dem frühen 9. Jahrhundert, das künstlerisch herausragende Kapitelskreuz aus dem frühen 11. Jahrhundert oder das über 900 Jahre alte kostbare Priestergewand Bischof Bennos II. aus byzantinischer Seide: die Sammlung zeugt vom einstigen Rang der Bischofsstadt Osnabrück und ist geprägt durch schöpferischer Qualität, wie sie auch die Skulpturen des „Meisters von Osnabrück“ dokumentieren. Klösterliches Inventar verweist vor allem auf die einstigen Niederlassungen der Benediktiner, Zisterzienser und Dominikaner im Hochstift Osnabrück.

Unsere nützlichen Features & Dienste

CORONA-HAUSORDNUNG

Sehr geehrte Museumsbesucher*innen, aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie bitten wir Sie, zu Ihrem Schutz, zum Schutz der übrigen Museumsbesucher und zum Schutz unserer Mitarbeiter*innen, folgende Maßnahmen zu beachten: Das Betreten des Museums und der Aufenthalt im Museum ist insbesondere an COVID 19 Erkrankten, deren Kontaktpersonen und Personen mit grippeähnlichen Symptomen nicht gestattet. Der Zutritt zum Museum und der Aufenthalt in den jeweiligen Museumsräumen ist nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt. Die vorgegebenen Personenzahlbeschränkungen in den jeweiligen Museumsräumen sind zwingend einzuhalten. Zwischen den Museumsbesuchern*innen und zwischen den Museumsbesuchern*innen und dem Museumspersonal muss für die gesamte Dauer des Aufenthalts im Museum ein Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern eingehalten werden. Hygieneregeln (insbesondere Husten-Nies-Etikette, regelmäßiges Händewaschen, Desinfi-zieren der Hände) sind einzuhalten. Die Nutzung der Toiletten und Schließfächer ist ausschließlich den Museumsbesucher*in-nen vorbehalten. Museumsbesucher*innen haben den Anweisungen des Museumspersonals unbedingt Folge zu leisten. Es ist insbesondere untersagt, Exponate, Vitrinen, Sockel, Buchansichtsexemplare und auch Touch- und Hörstationen sowie sonstige Installationen zu berühren. Bei Nichteinhaltung der Regelungen der CORONA Hausordnung ist das Museumspersonal berechtigt, den Museumsbesuchern*innen den Museumsaufenthalt zu untersagen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Öffnungszeiten

Montag

Geschlossen

Dienstag

10.00-18.00 Uhr

Mittwoch

10.00-18.00 Uhr

Donnerstag

10.00-18.00 Uhr

Freitag

10.00-18.00 Uhr

Samstag

10.00-18.00 Uhr

Sonntag

10.00-18.00 Uhr